Powermonat März

Wir wagen in diesem März ein kleines Experiment. Wir möchten uns bis Ende des Monats (bis zu unserem Ägypten Urlaub) gesünder ernähren und auch mehr Sport treiben. Ob wir das schaffen und was auf uns für Hürden warten erfahrt ihr im Folgenden 🙂

Die Idee kam uns sehr spontan, als wir so unsere Pläne für das Jahr 2018 durchgingen. Wir hatten schon öfter mal über das Thema Ernährung und besonders Sport geredet. Hierbei verfolgen wir nicht das Ziel abzunehmen oder dem Magerwahn alla Germanys next Topmodel hinterher zu eifern. Ja leider muss man sich auch als normal gewichtiger Mensch für so ein Vorhaben rechtfertigen. Man bekommt oft zu hören, warum man sich denn gesund ernähren möchte und mehr Sport treiben will, da man ja sowieso eine ,,Bohnenstange“ sei. Und selbst dies kann für manche verletzend sein. Also achtet bitte auf solche Äußerungen.

Nun aber zurück zum eigentlichen Thema! Wir beide sind öfter mal schlapp und müde und haben überlegt, was man dagegen tun könnte. Gesunde Ernährung war da natürlich der erste Punkt, der uns in den Sinn kam. Wir möchten im März gezielter Rezepte kochen und Speisen zubereiten, die mehr Gemüse und weniger Fett enthalten. Man ist ja leichter dazu verleitet etwas zu kochen, was schnell geht und dabei leider ungesünder ist. Durch gezielte Suche nach Rezepten, die schnell gehen und trotzdem noch gesund sind, möchten wir unseren Körpern etwas auf die Sprünge helfen und wenn wir Glück haben erledigt sich die ständige Müdigkeit damit 🙂
Da wir ja auch nur normale Menschen sind, werden bestimmt eine schwierige Tage auf uns zukommen und wollen wir mal ehrlich sein, wer möchte sich denn 24/7 einwandfrei ernähren?! Jeder hat ja mal Gelüste auf Schokolade oder Pizza und dies ist ja auch völlig in Ordnung. Wir sind der Meinung, dass man dies auch ruhig ausleben sollte, da es sonst die Gelüste nur noch mehr verstärkt. Genau aus dem Grund wollen wir, je nach Lust und Laune einen Cheatday pro Woche machen. Jedoch soll dies kein vorher festgelegter Tag sein, sondern ganz nach unseren Gelüsten gelegt werden 😉 Unsere für gut befundenen Rezepte werden wir natürlich mit euch teilen und in den Kategorien Aufwand, Kosten und Geschmack für euch bewerten.

Wir möchten aber nicht nur durch gesunde Ernährung etwas gutes für uns tun, sondern auch durch mehr Sport. Für Steven wird das nicht so schwer in der Umsetzung, da er generell sehr regelmäßig Sport macht. Wie er die Motivation immer herbekommt kann ich auch noch nicht so ganz begreifen. Er hat es damit immerhin schon geschafft, dass ich mehr als einmal im Monat Sport mache. Mal sehen, ob ich es schaffe mein Ziel von 2-3 mal die Woche einzuhalten. 😉
Wir möchten auf keinen Fall ein Sixpack oder was auch immer erreichen, aber mit dem Sport möchten wir unseren Körper einfach fitter bekommen und ich möchte besonders meinen Rücken damit stärken. Ein toller Nebeneffekt ist natürlich, dass man auch besser aussieht 😉
Steven ist ja schon sehr lange mit der App Freeletics zufrieden und nutzt diese auch sehr regelmäßig für sein Sportprogramm. Ich war immer etwas zu geizig dafür Geld zu zahlen (gerade weil ich sie einfach kaum nutzen würde), aber jetzt habe ich eine App gefunden, die zwar sehr abgespeckt, aber ähnlich wie Freeletics ist. Falls ihr Interesse habt, kann ich euch diese gerne nochmal genauer vorstellen und meine Meinung dazu äußern.

Zwischenfazit

Einige Tage des Monats sind ja nun schon verstrichen. Gerade in den ersten zwei Tagen hatten wir besonders nach dem Abendessen nochmal Lust auf einen ungesunden Nachtisch. Hier mussten wir uns selbst etwas bremsen und unser Ziel vor Augen führen. 🙂 Wir haben statt etwas Süßem einen fettarmen Joghurt oder Skyr gegessen. Diese sind  zu unseren gesundem Nachtisch geworden und sie stillen die Hunger auf etwas Süßes stark. Sonst macht es uns bisher sehr großen Spaß. Besonders das Kochen, was wir uns viel Aufwendiger vorgestellt hätten, geht schnell und alles schmeckt super!
Sportlich sind wir auch gut dabei. Steven ist mir zwar immer ein paar Trainingseinheiten voraus, aber ich schaue auf meinen Rhythmus und versuche alles so gut wie möglich auszuführen.

Also heißt es für uns jetzt weiter dran bleiben 🙂

Habt ihr vielleicht einige Geheimnisse auf die ihr schon lange schwört zum einen in Sachen gesunde Ernährung und zum anderen aber auch zum Thema Motivation? Also zum Beispiel super leckere Rezepte, Superfoods oder Sonstiges?

Wir würden uns sehr über einige Rückmeldungen freuen!

MS ♚♛

(Visited 68 times, 1 visits today)

  11Kommentare

  1. Julia   •  

    Bei mir kommt die gesunde Ernährung von selbst. Sobald ich beginne mit Sport verlangt der Körper danach. Ich wünsch euch weiterhin viel Glück!

    Alles Liebe,
    Julia
    http://www.missfinnland.at

  2. Kerstin   •  

    Oje….ich müsste auch dringend mehr Sport machen, nur mit der Motivation hapert es leider erheblich. Die letzten drei dunklen Monate haben sicherlich einiges dazu beigetragen, dass man ständig müde ist, aber zum Glück wird es ja nun Frühling.
    Da ich Vegetarierin bin (eigentlich Pescetarierin, da ich Fisch nach wie vor esse), ernähre ich mich weitestgehend sowieso gesund – viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukte usw. Das tägliche Stück Schokolade muss aber einfach sein. 😉

    Herzliche Grüße
    von

    Kerstin

  3. L♥ebe was ist   •  

    ohh da hast du ja wirklich einen Power-Monat ins Leben gerufen 🙂
    ich versuche mich zwar immer ausgewogen zu ernähren und z bewegen, aber klar im Winter, lässt das immer ezwas nach … ich ziehe diesen Monat daher auch etwas an um Frühlings fit zu werden 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  4. Who is Mocca?   •  

    Das hört sich doch nach einem guten Plan an! Bezüglich Sport kann ich dir nur Hunde empfehlen 😉 Natürlich ein kleiner Scherz, aber meine 3 Fellnasen halten mich auf Trab und ich bin, egal wie viel ich zu tun habe, täglich draußen unterwegs und bekomme den Kopf frei.

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    PS: mein neuer Hundeblog ist online: thepawsometyroleans.com

    • Melissa&Steven Melissa&Steven   •     Autor

      Ohja Hunde sind toll dafür! Aber bei uns passt das leider noch nicht von der Wohn- und Arbeitssituation her 🙂

  5. Denise   •  

    Wir versuchen uns auch immer gesund zu ernähren. Wir haben schon gar keine Süßigkeiten zu Hause und viel Obst.

  6. Tanja L.   •  

    Oh man, viel Erfolg! Das mit der gesunden Ernährung schaffe ich auch nur so lange, bis ich irgendwo Chips sehe. Oder Kuchen. Oder Eis. Und Sport ist Mord, vergiss das nicht! 😉

  7. Sigrid   •  

    Ich wünsche euch viel Erfolg bei eurem Vorhaben. Ich ernähre mich sehr bewusst und gesund und kann gut auf Süßigkeiten verzichten.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  8. Avaganza   •  

    Ich habe bemerkt dass ich mich in Phasen in denen ich viel Sport treibe automatisch auch gesünder ernähre. Ich finde das ist sehr wichtig. Beim Thema Motivation könnte ich Unterstützung brauchen … da hapert es bei mir im Moment.

    ein Schöner Post! Bin gespannt was noch alles zu diesem Thema von dir kommt <3!

    Liebe Grüße
    Verena

  9. Laura   •  

    Schöner Beitrag! Ich muss unbedingt auch wieder anfangen (mehr) Sport zu machen.
    Früher war ich Leistungssportlerin und durch das Studium sitze ich fast nur noch in der Bib oder zuhause rum. :/
    In der Zeit, wo ich Sport getrieben habe, habe ich mich auch gesünder ernährt. Ach mensch, ich muss wirklich unbedingt wieder anfangen. hahah 🙂

    Liebe Grüße
    Laura

  10. Nika   •  

    Das mit dem gesunden Ernähren ist bei mir so eine Sache, ich versuche das immer wieder, auch mit dem Ziel der Bikinifigur, aber ich versage zwischendrin immer so derbe. Ich finde es cool, dass ich euch außerhalb der traditionellen „Neujahrs-Vorsätze“ gutes vorgenommen habt und wünsche erst einmal viel Erfolg dabei. Haltet durch!

    Liebe Grüße,
    Nika

    von http://www.vintasticworld.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.