Ausflug mit Mohamed Erfahrungen – Ausflüge in Hurghada

Hallo ihr Lieben! Wie ihr in den letzten Beiträgen mitbekommen habt waren wir im März in Ägypten. Während unseres Aufenthalts in Hurghada (Ägypten) haben wir zwei Ausflüge gemacht. Darüber berichten wir in diesem Beitrag 🙂

Ende März 2018 waren wir während der Osterferien für eine Woche in Hurghada. Unsere Eindrücke und Tipps zum Reiseziel Ägypten findet ihr hier.

Im Vorfeld haben wir uns darüber informiert, welche Ausflüge in Hurghada angeboten werden, um das Land außerhalb des Hotels etwas kennen zu lernen. Einen Ausflug habe ich Melissa zum Geburtstag geschenkt 😉 Also an alle Männer: Seht es als eine Geschenkidee 😀

Ausflug mit Mohamed

Als Veranstalter haben wir uns für „Ausflug mit Mohamed“ entschieden. Und diesen können wir nur wärmstens weiterempfehlen! Uns fiel dieser Veranstalter besonders aufgrund der extrem guten Bewertungen im Internet ins Auge, woraufhin wir direkt gebucht haben. Kontaktiert haben wir das Team über Facebook. Danach verlief die Kommunikation bequem auf Deutsch per WhatsApp.

Während der Ausflüge ist immer jemand vor Ort, der Deutsch spricht. Die restlichen Leute sprechen alle gutes Englisch und sogar einige andere Sprachen. Die Ausflüge haben uns sehr gut gefallen und die Organisation war ebenfalls sehr gut.

Delfintour

Zum einen haben wir eine Delfintour gemacht. Aufstehen mussten wir dafür relativ früh, da wir bereits um 6:30 Uhr vom Hotel abgeholt wurden. Dann ging es auch schon zum kleinen Hafen, wo der Rest des Teams schon auf dem Boot auf uns gewartet hat.

Daraufhin sind wir raus aufs Meer gefahren. Leider hatten wir anfangs sehr starken Wellengang. Also falls euch Übelkeitstabletten angeboten werden, nehmt diese auf jeden Fall! 🙂 Währenddessen gab es auch schon Frühstück. Insgesamt war das Essen wirklich erste Klasse! Nachdem wir raus aufs Meer gefahren sind, ging es auch schon direkt los.

Das Team war ständig auf Suche nach Delfinen und die Jungs haben wirklich ein Auge dafür. Wir wurden darauf hingewiesen, dass wir die Delfine bitte nicht bedrängen und anfassen sollen. Plötzlich wurden Delfine gesichtet und wir gingen mit Schnorchelmaske und Flossen ins Wasser. Vorher wurden wir genaustens eingewisen, wie der Ablauf ist, wenn Delfine in der Nähe gesichtet werden und alle ins Wasser gehen.

Wir empfehlen euch, vor dem Urlaub eine solche Schnorchelmaske* zu kaufen. Die ist wirklich super praktisch und man schluckt kein Wasser, wie bei der klassischen Taucherbrille mit Schnorchel. Außerdem habt ihr unter Wasser eine viel bessere und breitere Sicht.

 

Es war wirklich eine extrem schöne Erfahrung mit wilden Delfinen zu schwimmen! Und wir können es jedem weiterempfehlen es einfach mal zu machen! Pro Person haben wir 50€ bezahlt, was wirklich ein unschlagbarer Preis ist! Inklusive Verpflegung und Flossen zum Ausleihen.

Wir sind zu mehreren Stellen gefahren, an welcher sich die Delfine aufhielten. Man konnte auch an Deck relaxen, wenn man nicht jedes Mal mit den Delfinen schwimmen wollte.

Mittags gab es wieder leckeres Essen 🙂

Teilweise sah es aus wie in der Karibik 😉

Diesen Ausflug müsst ihr einfach machen, wenn ihr Spaß daran habt zu Schnorcheln und mal mit Delfinen schwimmen wollt 🙂 Selbst wenn ihr nicht ins Wasser wollt, ist es schon toll die Tiere vom Boot aus zu beobachten und auf dem Boot einfach zu relaxen!

 

Quad-Tour

Zum anderen haben wir uns für die Quad-Tour entschieden. Wir wurden um ca. 8 Uhr abgeholt. Es kostet für ein starkes Doppel-Quad 40€ für 2 Personen. Auch dies ist ein super Preis.

Man fährt raus aus der Stadt zu wüstenähnlichen Gegenden, wo die ganzen Anbieter ihre Quads stehen haben und dort wird man dann eingewiesen. Nach ein paar Einführrunden, fährt man begleitet quer durch die Wüste. Es macht wirklich Spaß und auch ein Fotograf ist dabei. Seine Bilder und Videos könnt ihr nach dem Ausflug kaufen. Das haben wir auch gemacht 😉

In der Quad-Tour enthalten ist ebenfalls ein Stop in einem Dorf, wo man auf Kamelen reiten kann und Shisha raucht.

Kauft euch vorher auf jeden Fall solche Arafat-Halstücher*, da es in der Wüste wirklich staubig ist, vor allem wenn vor euch mehrere Quads fahren. Gerade für Frauen ist es manchmal ziemlich schwer in der Wüste das schwere Quad zu lenken, deswegen haben wir uns ein Quad geteilt und hatten mindestens genauso viel Spaß 🙂

 

Wir können den Veranstalter Ausflug mit Mohamed somit wärmstens weiterempfehlen.

Konnten wir euch Lust auf Ausflüge in Ägypten machen? Welchen Ausflug würdet ihr machen und habt ihr vielleicht einen von den beiden Ausflügen schon einmal irgendwo gemacht?

MS ♚♛

(Visited 35 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.